Nachdem wir uns hier in den Bergen (nur zwei Kilometer von der Werkstatt entfernt) an einem Picknickplatz direkt am Bach gemütlich eingerichtet haben, warten wir nun auf den Anruf der Werkstatt, das unsere neue Lichtmaschine eingetroffen ist. 

Einen Supermarkt haben wir auch in unmittelbarer Nähe (3 km den Berg hinauf) gefunden. Eigentlich könnten wir wirklich die freie Zeit genießen. 

Aber was wäre unser beider Leben denn, wenn alles glatt verlaufen würde. 

Seit gestern steht das nächste Problem an. 

An unserer Osmose Anlage hat die Membrane ihren Dienst gekündigt und lässt kein Wasser mehr durch. Und somit gehen auch unsere Trinkwasservorräte zu neige. 

Jetzt haben wir noch zwei Wasserkisten mit vollen abgefüllten Flaschen. 

Doch gerade mit dem Thema Wasser haben wir uns im Vorfeld schon sehr intensiv auseinander gesetzt. Auch gerade mit einem Ausfall der Osmose Anlage. 😄👍

Zu unserer Notfall Ausrüstung gehört auch MMS.

 

Gerade mit dem kleinen Fluss hier vor der Haustüre funktioniert es richtig gut. 

 

Das mit MMS gereinigte Wasser nehmen wir im Moment zum Duschen und Spülen. Und die Wasserflaschen zum trinken und kochen. 

Morgen wird erst einmal mit der Firma telefoniert, von der wir die Membrane geordert haben. Nach sieben Monaten schon zugesetzt darf doch nicht sein. Und das, wo doch eine Haltbarkeitsdauer von 2-3 Jahren angegeben wird. 

Wir sind gespannt. 🙏🏻

Das Leben könnte so einfach sein. Doch einfach kann doch jeder. Deswegen schauen wir mal, was noch so alles auf unserem Weg passiert. 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen